UA-62642663-2
 
 

Energieberatung & Energiesparberatung 

WAS und WIE sanieren, Vor Ort Beratung für Wohngebäude

Energie ist ein wertvolles Gut. Und oft ist es gar nicht so schwer, energieeffizienter zu leben und Kosten zu sparen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Davon profitiert nicht nur Ihr Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. 

Bei der Energieberatung & Energiesparberatung steht Ihr Gebäude im Mittelpunkt. Gemeinsam mit uns begutachten Sie Raum für Raum und erhalten einen ersten Eindruck, wertvolle Tipps zum Energiesparen und verschiedene Lösungen.


Wann brauche ich eine Energieberatung & Energiesparberatung?

  • Wenn Sie Orientierung beim Planen von Modernisierungen oder Renovierungen benötigen
  • Wenn Fördermittel optimal genutzt werden sollen
  • Wenn Sie wissen wollen welches energetische Niveau Ihr Gebäude hat
  • Wenn Sie Tipps zum Energiesparen erhalten wollen die keine großen Investitionen mit sich bringen


Was die Energieberatung & Energiesparberatung bietet?

  • Vor-Ort Termin
  • Analyse der Rechnungen vom Energieversorgungsunternehmen (Strom, Gas, Heizöl  etc.)
  • Begutachtung der Gebäudetechnik und Bautechnik (Heizung, Fenster, Dach, Fassade etc.)
  • Thermografische Begutachtung mit einer Wärmebildkamera
  • Vorschläge für Sanierungsmaßnahmen (nicht investive stehen im Vordergrund)
  • Darstellung der einzelnen Stromverbraucher 
  • Vorschläge zur dauerhaften Verbrauchsreduzierung (Energieeinsparung)
  • Schriftlicher Beratungsbericht oder Gutachten

 

Ablauf einer Energieberatung:

Bei einer Energieberatung wird Ihr Haus auf seine Stärken und Schwächen genau untersucht. In einem Beratungsbericht wird zusammengefasst, was erkannt, untersucht und rechnerisch ausgewertet wurde. Wir zeigen Ihnen Einsparmöglichkeiten auf, erstellen ein Sanierungskonzept und berechnen deren Wirtschaftlichkeit.

Aufgrund der Ergebnisse der Analyse werden Energiesparmaßnahmen erarbeitet, die sich an folgender Reihenfolge orientieren:

Schritt 1: IST-Zustand analysieren, Energieverbräuche erfassen

Vor Ort werden alle relevanten Daten aufgenommen:

  • Die Standortbedingungen
  • Klimadaten
  • Bausubstanz und Bauphysik
  • Kubatur und beheiztes Volumen
  • Nutzerverhalten und bewohnte Fläche
  • Bewertung der kompletten Gebäudehülle also vom Dach über Wand, Fenster, Türen bis zum Keller
  • Die Anlagentechnik von der Erzeugung bis zur Verteilung in den einzelnen Räumen
  • Elektrische Geräte

Schritt 2: Ist-Zustand berechnen und Energieeinsparmaßnahmen erarbeiten

  • Einsparung durch verändertes Nutzerverhalten
  • Maßnahmen mit dem größten Kosten/Nutzen werden zuerst dargestellt
  • Investive Maßnahmen in den Wärmeschutz, in die Heiztechnik sowie zu den Stromverbrauchern folgen als nächstes
  • Der Einsatz von erneuerbaren Energien wird ausführlich dargelegt

Schritt 3: Praxisnahe Besprechung des Energiekonzeptes vor Ort


Das Ergebnis vom Ist-Zustand zum Soll-Zustand wird in einem Beratungsbericht zusammengefasst und in einem Beratungsgespräch vor Ort praxisnah erläutert. 


Erfahrung: 

Sie profitieren aus unserer langjährigen Erfahrung als Facility Manager, technischer Leiter, Projektleiter und Bauleiter in der Bautechnik, Gebäudetechnik und im Anlagenbau.


Stromverbrauch in einem Durchschnittshaushalt: