UA-62642663-2
 
 


Baubegleitende Qualitätsüberwachung

  • Vorsorge ist besser als Nachsorge 
Planungs- und Materialfehler oder unsachgemäße Ausführung machen sich oft erst nach Jahren bemerkbar und verursachen hohe Folgekosten, z. B. durch Sanierungsarbeiten oder Energieverluste. Von gesundheitlichen Risiken, bedingt durch Schimmel und schädliche Zerfallsprodukte oder Innenraumschadstoffe ganz zu schweigen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, bieten wir eine baubegleitende Qualitätsüberwachung und sichern alle wichtigen Bauabschnitte.


  • Den Überblick behalten 
Mit detaillierten Begehungsprotokollen und Checklisten legen wir eventuell auftretende Mängel dar, so dass diese rechtzeitig behoben werden können. Gerade private Bauherren und deren finanzierendes Institut erlangen so eine größere Sicherheit, da kostspielige Reparaturen nach Ablauf der Gewährleistungsfrist vermieden werden. Auch Bauverzögerungen und Nutzungsausfälle minimieren sich – was wiederum die Gruppe der Investoren und Bauträgern zufrieden stellt, für die unser Büro tätig ist.


  • EnEV 2014 und verschärfte EnEV 2016
Bauherren vergeben immer häufiger die Qualitätsüberwachung mit einer Bauabnahme an spezialisierte Bausachverständige, die genau prüfen ob das Haus tatsächlich so ausgeführt ist wie es der Planer für den EnEV Nachweis berechnet hat! Dies betrifft insbesondere die Wärmebrückendetails und die Gebäudetechnik. In der Praxis hat so mancher Bauherr das fällige Honorar erst bezahlt, nachdem alle Details entsprechend nachgebessert wurden. Mit unserer baubegleitenden Qualitätsüberwachung ggf. i.V.m. unserer Bauabnahme können wir Ihnen hierbei zur Seite stehen.